Sterbegeldverversicherung

Beschreibung Sterbe- oder Begräbniskassen sind im Prinzip kleine Lebensversicherungsunternehmen mit dem Zweck, den Hinterbliebenen die Sorge um die Aufbringung der Bestattungskosten abzunehmen. Zum gleichen Zweck bietet heute auch die Lebensversicherungen Verträge zur Bestreitung der Bestattungskosten an.
Auszahlung Aus der Mitgliedschaft zu diesen Kassen besteht ein Anspruch auf ein sofort nach dem Tode auszuzahlendes Sterbegeld. Sterbe- und Begräbniskassen bzw. Bestattungsvereine führen Bestattungen nicht selbst aus. Die Bestattungsunternehmen erledigen für Sie die Anmeldung des Sterbefalls und die Einholung der fällig gewordenen Sterbegelder bei diesen Kassen.

Auf Wunsch übernimmt das Bestattungsunternehmen im Rahmen eines erteilten Bestattungsauftrages für die Hinterbliebenen die Anmeldung des Sterbefalles bei den Versicherungen und die Abwicklung der für die Deckung der Bestattungskosten bestimmten Versicherungsansprüche. Es empfiehlt sich, bereits vor Abschluss von Sterbegeldversicherungen mit einem Bestattungsunternehmen in Verbindung zu treten, um sich über die angemessene Höhe der Versicherungssumme im Hinblick auf die voraussichtlichen Bestattungskosten beraten zu lassen.

Zurück zur Übersicht