Wohnung

Ein Verstorbener hinterlässt einen Haushalt, der je nach Umständen von den Angehörigen kurzfristig geregelt und neu geordnet werden muss. Stichwortartig finden Sie zu verschiedenen Bereichen Hinweise, an welche Dinge dabei gedacht werden sollte. Für alle Punkte mit dem * ist eine Original Sterbeurkunde erforderlich.

Wohnung kündigen *

Telefon und Zeitung abbestellen

Abmelden des Autos und der Kfz-Versicherung *

Kündigung von Mitgliedschaften bei Vereinen

Abbestellung von Dienstleistungen (Lebensmittel)

Versorgung der Haustiere

Versorgung der Blumen und Pflanzen

Regelung Haus-/Wohnungsschlüssel

Umbestellung bei der Post

Daueraufträge bei Banken/Sparkassen ändern *

Fälligkeit von Terminzahlungen

Regulierung der Heizungsanlage

Abstellen von Gas und Wasser

Fenster verschließen

Zur Übersicht