Bestattungsvorsorge

Jeder Mensch hat das Recht, die Art seiner Bestattung selbst zu bestimmen, wobei er in der Regel darauf vertraut, dass seine Angehörigen die geäußerten Wünsche erfüllen. Sie können dazu bereits zu Lebzeiten bei einem dafür spezialisierten Tischlerbetrieb einen Bestattungsvorsorge-Vertrag abschließen. Dadurch können Sie die eigene Bestattung nach Ihren Wünschen regeln und die Einzelheiten genau festlegen, wie die Bestattung nach dem Tode durchgeführt werden soll. Dadurch werden die Angehörigen davon entlastet, die Bestattung später selbst regeln zu müssen.


Der Kunde erklärt dazu bei einem Bestattungsunternehmen seines Vertrauens, in welchem finanziellen Rahmen seine Bestattung durchgeführt werden soll. Das Bestattungsunternehmen arbeitet dafür einen entsprechenden Vorschlag aus. Aufgrund dieser Unterlagen erfolgt dann zwischen den Beteiligten und dem Bestattungsunternehmen die Vereinbarung über die Durchführung der Bestattung. Eine solche Regelung hat den Vorteil, dass bei Eintritt des Todes insbesondere von Alleinstehenden, alle Formalitäten sofort in die Wege geleitet werden können und dass die Bestattungsdurchführung dann auch wirklich entsprechend dem Willen und den Anordnungen des Verstorbenen erfolgt. In diesem Zusammenhang kann auch die anschließende Grabpflege vertraglich festgelegt werden.


Zur finanziellen Absicherung der Bestattungskosten bieten viele Bestattungsunternehmen die Möglichkeit des Abschlusses einer günstigen Sterbegeld-Versicherung. Damit werden etwaige finanzielle Risiken im Zusammenhang einer Bestattung abgedeckt. Das Bestattungsunternehmen Ihres Vertrauens gibt Ihnen gerne Auskunft dazu.

Zur Übersicht